Schule im Kirchgarten
Tel: 06073-2450

Die Schule im Kirchgarten informiert

Willkommen auf unserer Webseite - hier finden Sie alle Informationen zur Schule im Kirchgarten. 

Derzeit kommt es teilweise zu Problemen bei der Aktualisierung der Homepage. Wir bitten dies zu entschuldigen.

 

  

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

neben stehend finden Sie den aktuellen Elternbrief, den Ihre Kinder im Ranzen mit nach Hause gebracht haben müssten. Hier informieren wir Sie über die anstehenden schulfreien Tage.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

die Verwaltung der Schule im Kirchgarten

 

 

 

 

Adventsmarkt

Unser zweiter Adventsmarkt am 7.12.23 übertraf seine Vorgängerveranstaltung. Nachdem es tagelang regnete, war das Wetter endlich  trocken und kalt. Und so konnten zahlreiche Besucherinnen und Besucher über den Schulhof flanieren.  

Unser Angebot toppte jeden Weihnachtsmarkt: Zahlreiches Kunsthandwerk, das von den Kindern liebevoll hergestellt wurde, aber auch jeglicher Gaumengenuss wurde angeboten. Die Waffeln unseres Fördervereins fanden – wie immer -  reißenden Absatz und waren –ebenso wie immer – schon vor dem Ende ausverkauft.

Ein voller Erfolg war erneut die von Lehrkraft Christel Gehrig organisierte Tombola.  Die Kinder der Pferdeklasse kamen mit dem Losverkauf kaum hinterher. Kein Wunder, denn jedes Los erzielte einen Gewinn.

Ein neues Highlight bot unser Förderverein an:  Der graue Sessel von „Xamea“ aus der Bummelgasse durfte unseren Schulhof zieren. Gegen eine Spende konnte man sich auf dem festlich dekorierten Sessel fotografieren lassen. Vielen Dank an Kati Mehler fürs Ausleihen!

Parallel zum Adventsmarkt konnten die künftigen Erstklässlerinnen und Erstklässler schon einmal die Klassenräume und die Räume des Ganztags inspizieren. Im Anschluss an den Adventsmarkt fand die gut besuchte Informationsveranstaltung für die kommenden ersten Klassen statt.

Tor der Hoffnung

Drei Monate lang haben die Joachim-Schuhmann-Schule (IGS Babenhausen), die Schule im Kirchgarten und die Musikschule Seligenstadt-Hainburg-Mainhausen e.V. ein einzigartiges Tanz- und Musikprojekt durchgeführt. Insgesamt waren ca. 300 Schüler*innen involviert, um ein gemeinsames szenisches Konzert mit zeitgenössischem Tanz zu erarbeiten und intensiv zu proben. Unterstützt wurden die Tänzer*innen aus der 2c, der 3a und der 4d sowie der 8.1 und der 8.2 von drei professionellen Choreografinnen. Musikalische Unterstützung erhielten die jungen Musiker*innen von einer Konzertpianistin.

Die Finanzierung wurde dank der Förderung durch das Sonderprojekt „ZusammenSpiel Musik“ des Hessischen Kultusministeriums sowie einer großzügigen Spende des Fördervereins der Joachim-Schuhmann-Schule ermöglicht.

 

Die Bildmotive der Tänze im Zusammenspiel mit der Auswahl der Musikstücke stellen eine künstlerische Auseinandersetzung mit den Themen Frieden und Hoffnung dar. Herausfordernd aber auch besonders gewinnbringend war die Kooperation zwischen den Schulen und den externen Profis. Die Klasse 2c hat in enger Zusammenarbeit mit einem Teil der Klassen 8.1 und 8.2 sogar ein altersübergreifendes gemeinsames Stück entwickelt.

Im Verlauf des Projektes konnten alle teilnehmenden Schüler*innen nicht nur ihre künstlerische Ausdrucksfähigkeit erweitern, sondern waren gefordert, ihre Aufmerksamkeit zu schulen, sich in besonderem Maße als Gruppe aufeinander einzulassen, sich mutig den eigenen Unsicherheiten zu stellen und auch, sich in Geduld zu üben.

Am 30. November 2023 konnten die Schüler*innen das Stück „Tor der Hoffnung“ gleich zwei Mal einem begeisterten Publikum vorführen. Alle Schüler*innen können zu Recht stolz auf sich sein!

Keiner ist zu klein zum Helfen

Aus diesem Grund startete im September 23 die AG „Kleine ErsthelferInnen“ - unter der Leitung unserer Lehrkraft Astrid Trappiel - mit dem Ziel, die teilnehmenden Kinder an ausgewählte Erste-Hilfe-Inhalte heranzuführen.

Neben der Entwicklung eines Bewusstseins für Gefahren und der Unfallvermeidung gehören auch ausgewählte Erste-Hilfe-Maßnahmen zum Ausbildungsprogramm.

Mittlerweile übernehmen die „Kleinen ErsthelferInnen“ regelmäßig ihren Dienst während der Pause. Umsichtig achten sie auf mögliche Unfallquellen und trösten und helfen Kindern, die  sich beim Spielen wehgetan haben. Eine großartige und nachahmenswerte Aufgabe, die die Kinder mit viel Stolz erfüllen.

Die neuen „Friedenshelfer“ und „Friedenshelferinnen“

Seit Jahren wird in der Grundschule im Kirchgarten Babenhausen besonderer Wert auf das soziale Miteinander gelegt. Die Schule möchte den Kindern und allen anderen Beteiligten ein „Lebensort“ sein. Damit dies gelingt, werden die Kinder bewusst in den Schulalltag mit einbezogen.

Begeistert waren wieder 18 Kinder der 3. und 4. Klassen acht Wochen lang dabei, um zu üben, wie man in typischen Streitfällen helfen kann. Dabei sollen die Streitparteien sachlich ihre Probleme vortragen, gemeinsam Lösungen finden und sich Schritt für Schritt einer Einigung nähern, bei der es keinen Gewinner und keinen Verlierer gibt. Seit dieser Woche sind sie nun im Team in jeder Pause anzutreffen. Die leuchtend gelben Westen helfen, sie schnell in der Menge der Kinder auf dem Schulhof zu finden.

20 Jahre Kooperation Schule und Verein

Unsere Reit-AG feiert in diesem Schuljahr ihr zwanzigjähriges Jubiläum. Hierfür bedanken wir uns herzlich bei den tollen Ponys Creamy und Miss Bubbles, die unser AG-Angebot unglaublich bereichern, beim Reit- und Fahrverein Babenhausen und bei der Familie Geißler für die Anlagennutzung. Wir hoffen, dass die Kooperation noch viele, viele Jahre besteht.

Im Rahmen des Themas "Das geeinte Deutschland", das gerade im Sachunterricht der vierten Jahrgangsstufe lud unsere Lehrkraft Sonja Kny die Oma einer Schülerin als Zeitzeugin ein. Frau Richarda Schulz erlebte die ehemalige DDR vom Mauerbau bis zu deren Öffnung.

Dank ihrer lebhaften und spannenden Erzählungen schaffte sie es, die Kinder der Klasse 4b hautnah an die historischen Erlebnisse heranzuführen.

Am 2. Oktober fuhr dann der gesamte Jahrgang nach Seligenstadt, um im Turmpalast-Kino den Kinderfilm "Fritzy" zu sehen, der ebenfalls die Vereinigung zum Thema hatte.

Mathematik zum Anfassen

Mathematik zum Anfassen erlebten im Oktober unsere Kinder der dritten Schuljahre im Mini-Mathematikum in den Räumlichkeiten der Sparkasse Dieburg in Groß-Umstadt. Die Wanderausstellung, des mathematischen Mitmachmuseums in Gießen, deren Besuch für Schulklassen gratis ist, lässt Kinder erleben, dass Mathematik mehr ist, als nur Rechnen. Es wurde geschätzt, gezählt, gezeichnet und gelaufen. Durch Ausprobieren und Experimentieren wurde den Grundschulkindern mathematische Zusammenhänge unbewusst und auf einfach Weise begreifbar gemacht. Ein toller Ausflug, den man nur empfehlen kann!

Eindrücke vom Herbstfenster der Erdmännchenklasse

Zum Herbstanfang gestaltete die Klasse 3e in Gruppenarbeit die wunderschönen Farbverläufe.

Lesezeit im Schulgarten

Beim Hessischen Grundschultag im Reit- und Fahrverein in Seligenstadt nahm die Pferdeklasse am Pflanzwettbewerb der Gärtnerei Fischer, Dudenhofen teil.

Nun konnten wir freudestrahlend unseren Preis (Minigewächshäuser fürs Klassenzimmer) bei einer schönen Feierlichkeit in der Gärtnerei Fischer entgegen nehmen. Da werden wir im Frühjahr etwas Tolles aussäen. 

 

Neuigkeiten:

Die aktuellen Termine für das Jahr 2023 / 2024 sind online und hier zu finden. Auch als PDF zum Ausdrucken.

1. Kindervollkonferenz im Schuljahr 2023/24

Hühner im Feriencamp

Wir stellen uns vor:

In der Zeit vom 28.11. bis 09.12.2022 hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ihre Stimme zur Wahl der Hühnernamen abzugeben. Alle Stimmen wurden erfasst und ausgewertet.

Fritzi (1)
Vanessa (2)
Apache (3)
Cookie (4)

Herzlichen Glückwunsch

Am 08.06.2022 unterzeichnete unser langjähriger Kollege Nils Falker seine "Beauftragung mit der Wahrnehmung der Dienstobliegenheiten eines Konrektors - als der ständige Vertreter der Leiterin oder des Leiters einer Grundschule mit mehr als 360 bis 540 Schülerinnen und Schülern".

Herr Falker unterstützte die Schulleiterin bereits seit einiger Zeit bei der Planung der Stunden- und Vertretungspläne. Nun wird er noch einige Aufgaben mehr übernehmen.

Wir freuen uns sehr und wünschen ihm in seiner neuen Funktion alles Gute! 

2. Konrektor

Seit Dezember 2022 ist die Stelle des 2. Konrektors in der Schule im Kirchgarten besetzt. Wir freuen uns, dass Frau Schulz-Mandl dem Kollegen Herrn Schneider die "Beauftragung mit der Wahrnehmung der Dienstobliegenheiten eines Konrektors..." noch kurz vor den Weihnachtsferien überreichen durfte.

Die Umwelt-Retter

Unter Unsere Schule finden Sie die Rubrik "Umwelt-Retter". 

Im Jahr 2019 entstand die Rubrik "Umwelt-Retter". Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern befassten sich mit dem Umweltgedanken und wurde bei vielen Aktionen tatkräftig von Herrn Rogerio da Cunha Martins, unserer UBUS-Kraft, unterstützt. Aufgrund Corona konnten die überwiegend 4. Klässler den Staffelstab nicht einfach an die jüngeren übergeben. Dennoch setzt sich das UBUS-Tandem weiterhin für Umweltprojekte an unserer Schule ein. So wurde nun im hinteren Bereich des Schulgeländes ein Garten angelegt und die Schule bekam Zuwachs in Form von 3 Hühnern. Hieraus ergibt sich auch die neue Rubrik "Hühner & der Ackerbau"...

Pressebericht

Am 4. März 2022 erschien in der BILD-Zeitung der Bericht über Tiere im Schulwesen. Die Schule im Kirchgarten konnte sowohl die Hühner vorstellen, als auch die Reit-AG präsentieren.

Den Bericht in der Onlinefassung finden Sie hier

Schnupperreiten für ukrainische Kinder

Ein Schnupperreiten für  unsere ukrainischen Kinder veranstaltete die Kooperation Schule und der Reit- und Fahrverein Babenhausen auf der Anlage der Familie Geißler.
Lehrkraft und Trainerin Claudia Weiland und Helene Kreis (Übersetzerin) gestalteten den Kindern einen unvergesslichen Nachmittag auf dem Ponyrücken. Die Schulponys Miss Bubbles und Creamy trugen die Kinder geduldig Runde um Rund, ließen sich führen, putzen und Zöpfe flechten. Der mutige Ivan wagte am Ende sogar eine Rolle aus dem Sattel. Zum Abschluss gab es für jedes Kind noch ein echtes Hufeisen als Erinnerungsgeschenk. Was für ein toller Nachmittag!

Ich wollt ich wär ein Huhn...

Mit fröhlichen Hühnerliedern wurde Kerstin Bodinet, Mitarbeiterin unseres Ganztags, von der Pferdeklasse begrüßt.

 

Frau Bodinet, unsere "Hühnerbeauftragte", gibt nach und nach allen Klassen eine kleine Einführung ins Thema Huhn, denn in unserem Schulgarten scharren und picken vier schuleigene Hühner,

 

Zunächst führte Frau Bodinet mittels des Erzähltheaters Kamishibai in die Welt der Hühner ein, beantwortete Fragen und erklärte den Kindern alles rund ums Huhn.

 

Im Anschluss wurden die Hühner natürlich besucht, gefüttert und die Eier eingesammelt. In verschieden kleineren Projekten sollen die Kinder sich dann vermehrt um die Hühner kümmern und auch die Eier verarbeiten.

 

An unserer Schule wäre man wirklich gern ein Huhn!

 

Förderverein

Der Förderverein der Schule im Kirchgarten ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und zählt zur Zeit über 125 Mitglieder. Seit Bestehen konnte der Förderverein Anschaffungen oder Aktivitäten für die Schule bezuschussen.

Elternbeirat

Am ersten Elternabend wählen die Klasseneltern in jeder ersten Klasse aus ihrer Mitte für zwei Jahre die beiden Interessenvertreter für den Elternbeirat. Der Elternbeirat wählt dann eine(n) Vorsitzende(n) und eine(n) Stellvertreter(in).

Termine

Hier finden Sie die Termine des laufenden Schuljahres.

LUSD-Datenschutz

Hier finden Sie die Informationen zum Datenschutz in Verbindung mit der Lehrer- und Schüler-Datenbank (LUSD).